Suche


   

 

 

Presseinformationen

 

Bildung von Formaldehyd aus Limonen in Duftprodukten

BRÜSSEL / STUTTGART (29. Januar 2016) ̶ Mitte Januar hat BBC im TV-Format "Trust me I am a Doctor" über mögliche Gesundheitsgefahren durch Formaldehyd berichtet, das aus Limonen aus Haushaltsprodukten mit Duft inkl. Duftkerzen unter Anwesenheit von Ozon gebildet wird.

mehr

Europäische Kerzenindustrie begrüßt zukünftiges Normungsmandat für Kerzen und Kerzenaccessoires

BRÜSSEL / STUTTGART (26. November 2015) ̶ Die Verbraucherschutzexperten der EU-Mitgliedsstaaten haben kürzlich eine Empfehlung abgegeben, die den Weg für ein Normungsman-dat für Kerzen und verwandte Produkte frei macht. Auf dessen Basis können Europäische Normen entwickelt werden, die das Schutzniveau für Verbraucher weiter verbessern. Die europäischen Kerzenhersteller, vertreten durch die European Candle Association (ECA), begrüßen das ausdrücklich.

mehr

Position der ECA zur BfR-Stellungnahme vom 11. November 2013 hinsichtlich einer Begrenzung von Blei, Nickel und allergenen Duftstoffen in Kerzen

Am 24. Januar 2014 hat das deutsche BfR (Bundesinstitut für Risikobewertung) eine Stellungnahme zur Begrenzung von Blei, Nickel und allergenen Duftstoffen in Kerzen veröffentlicht (BfR-Stellungnahme Nr. 004/2014, 11. November 2013). Die europäische Kerzenindustrie, vertreten durch AECM, A.I.S.E. und ECA, stellt die wissenschaftliche Basis der BfR-Stellungnahme im Hinblick auf alle drei angesprochenen Substanzen bzw. Substanzgruppen in Frage.

mehr

Azofarbstoffe in Kerzen sind kein Problem - denn Kerzen sind schließlich kein Babyspielzeug

Was sind Azofarbstoffe?

Bei Azofarbstoffen, die besonders lichtechte, stabile und kräftige Farben ausbilden, handelt es sich um die größte Gruppe der Farbstoffe und entsprechend groß ist ihr Anwendungsgebiet. Azofarbstoffe selbst sind in der Regel nicht gesundheitsgefährlich. Einige können jedoch im menschlichen Körper in ihre Ausgangsstoffe, die sog. aromatischen Amine gespalten werden. Von diesen Aminen sind einige gesundheitsschädlich.

mehr

Gefahr durch ungeeignete Kerzenbehälter

Die Eignung des Behälters für den jeweiligen Kerzentyp ist für die Vermeidung
einer Feuergefahr entscheidend.

mehr

Feinstaub aus Kerzen ist keine Gesundheitsgefahr

Kerzen geben zwar - wie alle anderen offenen Verbrennungen - Feinstaub ab,
stellen aber bei Beachtung einiger Regeln keine Gesundheitsgefahr dar.

Immer wieder erscheinen Beiträge in den Medien, die von einer hohen Feinstaubabgabe durch Kerzen und die angeblich damit verbundene Gesundheitsgefahr berichten. Beachtet man einige Grundregeln beim Umgang mit Kerzen, können solche Bedenken jedoch zerstreut werden.

mehr

ECA ficht Studie von Forschern der South Carolina State University an wonach Kerzen gefährliche und sogar krebserregende Schadstoffe freisetzen sollen

Der europäische Kerzen-Verband (ECA) zweifelt den wissenschaftlichen Wahrheitsgehalt eines Berichts zweier Forscher der South Carolina State University* stark an, in dem behauptet wird, dass Kerzen, insbesondere solche aus Paraffin, anscheinend schädli-che Mengen an Innenraumschadstoffen und sogar Karzinogenen freisetzen könnten.

mehr