Zur Bestimmung der Rußemission von Kerzen wurde ein halbquantitatives Messverfahren entwickelt, das speziell für die Qualitätskontrolle in der Produktion geeignet ist. Die Messung erfolgt in zwei Schritten: Rußabscheidung auf einer Glasscheibe unter standardisierten Bedingungen und photometrische Bestimmung der Oberfläche des Rußniederschlags in einem integrierenden Photometer.

Funktionsweise und Konstruktion des Photometers werden eingehend beschrieben und mit einer alternativen Messmethode verglichen. Die Methode  gestattet mit relativ einfachem Aufwand eine stichprobenhafte Produktionskontrolle mit ausreichender Homogenität und Empfindlichkeit.

Dieser Text liegt nur als pdf-Dokument in englischer Sprache vor und ist nicht im Volltext durchsuchbar.

2003 – Bestimmung des Rußverhaltens von Kerzen in der Produktionskontrolle.